Ablösephase

Gegen Ende des Klinikaufenthaltes liegt der therapeutische Schwerpunkt auf der Arbeit am Transfer in den alltäglichen sozialen Kontext.

An den Wochenenden werden, falls therapeutisch indiziert, „Belastungszeiten“ organisiert, in denen Sie Zeit im häuslichen Umfeld verbringen, so dass intensiver Kontakt zu Ihren Angehörigen wieder aufgebaut wird bzw. erhalten bleibt. Therapeutische Sitzungen unter Einbezug der Angehörigen sind oftmals nützlich, um den Übergang ins häusliche Umfeld zu erleichtern, bei Bedarf stehen Ihnen Ihre Behandler daher auch hierfür gerne zur Verfügung.

 

Entlassmanagement

Die Privatklinik Dr. Amelung verfügt entsprechend § 39 SGB 5 über ein Entlassmanagement, dies dient zur Unterstützung einer sektorenübergreifenden Versorgung der Versicherten beim Übergang in die Versorgung nach Krankenhausbehandlung.